Absprungspfeil zum Inhalt. Inschrift VisitSpas.
Europäisches Heilbäderportal
Europäische Heilbäder Logo des Europäischen Heilbäderportals.
Suche und Wahl der Sprache überspringen.

:

    :
Sprache: Blenden Sie in die Deutscheversion ein. Switch to the English language. Перейти на русскую версию.

Hodonín - Kurort & Hotels

Verkehrsverbindung (Wege) suchen - neues Fenster. Aktuelle Wetterlage - neues Fenster. Wettervorhersage - neues Fenster.

Bad Hodonín, einer der jüngsten Kurorte Tschechiens, liegt im Herzen der Mährischen Slowakei unmittelbar an der tschechisch-slowakisch- österreichischen Grenze. Mit Heilanwendungen wurde hier im Jahr 1979 begonnen und das Kurareal und der Naturpark haben deshalb ein neuzeitliches und sehr gepflegtes Aussehen. In Hodonín wurde der erste tschechische Präsident T. G. Masaryk geboren. Traditioneller Weinbau, verbunden mit der Verkostung hervorragender Weine und verschiedenste Volksbräuche lassen alljährlich den Aufenthalt für Tausende Touristen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Das Wasser der örtlichen Mineralquellen gehört zu den besten Mineralwassern Europas.

Natürliches Mineralwasser mit heilendem Jodund Bromgehalt wird zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, Wurzelsyndromen, Kreislauferkrankungen genutzt. Auch das natürlich auftretende Gas oder Peloide wird angewandt. Einen grundlegenden Teil der Anwendungen bilden Jod-Brombäder und Packungen, klassische Massage, Unterwasserund Reflexmassage, Perlbäder, Zusatzbäder, Kräuter- und Wirbelbäder, Elektrotherapie, Magnettherapie, Paraffinpackungen, Gasinjektionen und Myostimulator.

Im Kurort kann man Fahrräder ausleihen und Kegeln. Ausflüge in die Umgebung oder Schiffsfahrten auf der March (Morava) werden organisiert.

Offizielle Präsentation des Kurortes:

www.hodonin.com Neues Fenster.

TOPlist